Frauenturnverein Affoltern am Albis

 

 

 

 

Schutzkonzept für den Turnbetrieb ab 26. Juni 2021

 

Version:                                  26. Juni 2021

Corona-Beauftragte:            Maja Baumgartner, Tel. 079 206 14 45

 

1.    Allgemeines

Für die Wiederaufnahme des Turnbetriebes haben die Stadt Affoltern a.A. und der Schweizerische Turnverband Schutzkonzepte erstellt. Basierend auf diesen Konzepten hat der FTV-Affoltern ein Schutzkonzept für die Umsetzung erstellt.

Dieses Konzept ist in dieser Form ab 26.6.2021 bis auf weiteres gültig.

 

2.    Grundsätze

Nur symptomfrei ins Training

Personen mit Krankheitssymptomen dürfen NICHT am Turnbetrieb teilnehmen. Sie bleiben zu Hause, resp. begeben sich in Isolation und klären mit dem Hausarzt das weitere Vorgehen ab.

 

Hygiene

Die Hygieneregeln sind weiterhin einzuhalten und das verwendete Material ist nach Gebrauch zu desinfizieren. Es wird kein Schulmaterial benützt. Nur clubeigenes Material wird benützt. Jede Turnerin nimmt ein eigenes Tuch zur Abdeckung der Gymnastikmatten mit.

 

Maskenpflicht, Abstand und Gruppengrösse

Die Maskenpflicht, die Pflicht zur Einhaltung des Abstands sowie die Kapazitätsbeschränkungen werden aufgehoben.

 

Präsenzlisten führen

Enge Kontakte zwischen Personen müssen auf Aufforderung der Gesundheitsbehörde während 14 Tagen ausgewiesen werden können. Der Frauenturnverein Affoltern a.A. führt für sämtliche Turneinheiten Präsenzlisten. Diese werden von einem Vorstandsmitglied resp. einer Vorturnerin geführt und der Corona-Beauftragten in vereinbarter Form zur Verfügung gestellt

 

 

 

 

Affoltern a.A., 26. Juni 2021                                                   Präsidentin FTV Affoltern a.A.:    Eveline Fenner

 

Download
Schutzkonzept_FTVA_2021_V3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 74.7 KB